Insektenschutz für Türen, damit die lästigen Mücken draußen bleiben

Der Frühling ist noch nicht richtig da, sind auch schon die ersten Mücken und Fliegen da. Gerade in der Küche sind die Fliegen eine wahre Plage und nichts ist sicher vor ihnen. Um dieses aber zu umgehen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, damit Sie nicht von den Plagegeistern attackiert werden. Natürlich können Sie Fenster und Türen geschlossen halten oder die Rollläden schließen. Allerdings mag keiner in der Dunkelkammer leben und somit ist diese Idee schon wieder hinfällig. Doch es gibt eine weitere Möglichkeit, damit Sie die Plagegeister draußen halten können. Insektenschutz für Türen ist hier das Stichwort.

Insekten sind nicht ungefährlich

Noch haben wir in unseren Breiten das Glück, dass die Insekten relativ ungefährlich sind. Wie dies aber in den nächsten Jahren aussieht, kann keiner vorhersagen. Die berühmt berüchtigte Tigermücke ist bereits auf dem Vormarsch und kann vor allem für junge Frauen sehr gefährlich werden. Doch auch Zecken oder Spinnen können ins Haus gelangen und so für jede Menge Unannehmlichkeiten sorgen. Denn gerade Zecken sind nicht wirklich ungefährlich und können für Mensch und Haustier durchaus lebensbedrohlich werden. Ebenso verhält es sich mit Bienen und Wespen, da immer mehr Menschen allergisch auf die Stiche reagieren. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, sich die Plagegeister aus dem Haus zu halten, damit man immer gut geschützt ist.

Türe schließen und Ruhe haben

Ein Insektenschutz für Türen gibt es in vielen Ausfertigungen. Zum einen wäre die Möglichkeit es wie die Südländer zu machen und einen Fadenvorhand aufzuhängen. Dieser hält zumindest die Fliegen und Wespen wie auch Bienen und Motten sehr gut ab. In unseren Gefilden ist dieser Vorhang aber nicht sehr beliebt und man orientiert sich lieber an den Nachbarn, die eine Tür vor der Tür montiert haben, um die Insekten fernzuhalten.

Diese speziellen Türen werden maßgefertigt, mit einem Netz versehen und können so wunderbar vor allen möglichen Insekten schützen. Hier haben nicht nur die Fliegen, Motten oder auch Bienen eine Barriere vor sich, sondern auch Zecken oder kleine Insekten können so nicht ins Haus gelangen. Dabei ist es natürlich wichtig, die Tür immer zu schließen.

Welcher Insektenschutz für Türen ist der Richtige?

Je nachdem, welches Budget Sie haben, können Sie aus den verschiedensten Varianten wählen. Insbesondere Besitzer von Hunden oder Katzen sollten hier auf eine stabile und robuste Ausführung achten, damit das Netz nicht gleich Schaden nimmt. Zudem haben Sie weiter die Auswahl aus Türen, die wie üblich geöffnet werden oder auch Schiebetüren, die ebenfalls sehr einfach zu bedienen sind. Auch Plisseetüren haben wir in unserem Angebot. Diese sehen nicht nur sehr edel aus, sondern können ganz nach Belieben auf engstem Raum angebracht werden. Vor allem für Balkone oder auch Wohnmobile sind die Plisseetüren eine optimale Lösung. Insektenschutz für Türen ist einfacher denn je und ist zudem robust, leichtgängig und mit wenig wenig Kraftaufwand bedienbar.

Wenn auch Sie bis jetzt auf die sehr günstige Netzvariante der Discounter gesetzt haben, werden Sie erstaunt sein, wie einfach und preisbewusst ein richtiger Insektenschutz für Türen ist. Kein Netz, das bei jedem noch so kleinen Windzug abfällt oder gar durch die Katzenpfote unschöne Löcher hat. Unser Insektenschutz für Türen ist robust und zudem auch in fast allen Farben erhältlich.

Bei Fragen können Sie sich natürlich jederzeit an uns wenden, damit auch Sie den perfekten Insektenschutz für Türen finden und die Nächte ohne Stechmücken verbringen können.

Angebot unverbindlich anfordern

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Insektenschutz für Türen
Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?