fbpx

Wie und womit reinige und imprägniere ich meine Markise

Markise reinigen - Die richtige Markisen Pflege
Markise reinigen - Die richtige Markisen Pflege

Eine Markise ist nicht nur ein Hingucker auf der Terrasse, sie schützt natürlich auch vor der Sonne. Allerdings ist sie auch der Witterung ausgesetzt und bei falscher Pflege, haben Sie leider nicht sehr lange Freude an Ihrer Markise. Natürlich kommt es immer auf die Bespannung und den Stoff an. Je hochwertiger die Markise ist, desto weniger Arbeit haben Sie damit. Wann dabei eine Reinigung nötig ist, hängt somit nicht nur vom Stoff bzw. Tuch ab, auch die Witterung und die Gegebenheit sind maßgeblich dafür. In der Regel sind unsere Markisen wasser- und schmutzabweisend, dennoch kann es immer wieder vorkommen, dass Vögel, Insekten oder auch Staub die Markise verunreinigen.

Markise reinigen - Schnellanleitung ✔

  • 1. Losen Schmutz entfernen
  • 2. Festgesetzter Schmutz mit Wasser einweichen
  • 3. Reinigung mit lauwarmen Wasser
  • 4. Markise nach Reinigung trocknen lassen
  • 5. Markise imprägnieren
Wie werden Markisen gereinigt

Markisen Pflegetipps – So reinige ich meine Markise richtig

Mit der folgenden Anleitung reinigen Sie Ihre Markise fachgerecht!

1. Losen Schmutz entfernen:

Als erstes entfernen Sie losen Schmutz wie Laub und Blüten. Hierfür eignet sich ein Staubsauger oder auch eine weiche Bürste. Festgesetzter Schmutz wie Vogeldreck nicht ausbürsten.

Tipp: Entfernen Sie losen Schmutz regelmäßig. Somit beugen Sie Stockflecken vor.

2. Festgesetzten Schmutz mit Wasser einweichen

Bei festgesetzten Schmutz hilft es Ihnen die Bereiche vorweg mit Wasser einzuweichen. Hierfür eignet sich ein Gartenschlauch! Kein Dampf- oder Hochdruckreiniger verwenden!

3. Reinigung des Markisentuchs beginnen

Sie haben den losen Schmutz entfernt und den festgesetzten Schmutz bereits eingeweicht, so beginnen wir mit der Grundreinigung der Markise. Nutzen Sie beim reinigen einen weichen Lappen oder wenn nicht vorhanden einen weichen Schwamm.

Verwenden Sie lauwarmes Wasser oder bei größeren Verschmutzungen auch gerne ein Feinwaschmittel. (max. 40°C).Benutzen Sie keinesfalls Reinigungsmittel die nicht ausschließlich für die Reinigung von Markisentüchern ausgelegt sind.

4. Markise nach Reinigung trocknen lassen

Wenn Sie das Markisentuch mit Wasser komplett von Reinigungsmitteln befreit haben, lassen Sie das Tuch komplett trocknen. Nicht im nassen Zustand einfahren. Hier besteht die Gefahr, das Stockflecken und Verfärbungen entstehen.

5. Markise imprägnieren

Nach gereinigter Markise ist es sinnvoll sein Markisentuch neu zu imprägnieren. Achten Sie explizit beim Kauf des Imprägniersprays darauf, das dieses für Ihr Markisentuch geeignet ist.
Eine Anleitung hierzu finden Sie weiter unten!

Die Markise winterfest machen

Natürlich müssen Sie die Markise nicht abmontieren, um sie vor dem Kälteeinbruch zu schützen. Wichtig ist allerdings, dass Sie die Markise noch einmal richtig von Staub und Schmutz befreien, trocknen lassen, einfahren und mit einer Plane schützen. Und bitte nicht vergessen, dass die Markise nicht im feuchten Zustand eingefahren wird, da sich sonst über die Wintermonate Schimmel bilden kann!

Wie imprägniere ich meine Markise

Markise imprägnieren – Anleitung

Muss ich meine Markise imprägnieren? Wie oft muss ich imprägnieren? All diese Fragen beantworten wie Ihnen mit dieser Anleitung.

Vorteile durch eine Imprägnierung Ihrer Markise

Durch das imprägnieren Ihrer Markisen erreichen Sie folgende Effekte:

  • Ausgeprägter Lotuseffekt – Wasser und Öl Abperleffekt
  • Atmungsaktivität bleibt trotz Nanoversiegelung erhalten
  • Längere Haltbarkeit der beschichteten Oberfläche
  • Erleichtert die Entfernung von Verschmutzungen
  • Weniger schmutzresistent und wasserdurchlässig

Was benötige ich zum imprägnieren meiner Markise?

Um Ihre Markise nach der Reinigung zu imprägnieren benötigen Sie folgende Komponenten:

  • Eine Leiter oder Gerüst
  • Das passende Imprägniermittel

Wir starten:
1. Fahren Sie Ihre gereinigte und trockene Markise komplett aus.
2. Tragen Sie Ihr Imprägniermittel gleichmässig vollflächig auf. Beachten Sie hier bitte die Herstellerangaben!

Tipp: Wir empfehlen Ihnen ein Nano-Imprägniermittel mit Lotus-Effekt als Spray zu verwenden.

Wie oft muss ich imprägnieren?

Nach Neukauf einer Markise haben Sie vorerst Ruhe! Hochwertige Tücher wie wir Sie unseren Kunden anbieten, sind in den ersten 5-10 Jahren je nach Gebrauch und Pflege von einer Imprägnierung ausgeschlossen.

Tipp: Unser langjähriger Monteur empfiehlt eine Imprägnierung alle 5 Jahre! So sind Sie selber auf der sicheren Seite, eine Langlebigkeit Ihres Tuches zu gewähren.

Es hilft nur noch der Tuchwechsel

Ist das Markisentuch unansehnlich oder schon alt, hilft manchmal auch nur noch, das Tuch zu wechseln. Doch auch dies ist kein Problem, denn wir halten für Sie knapp 400 verschiedene Farben und Design bereit, damit auch Sie das perfekte Tuch für Ihre Markise finden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne! Hier geht es zu den Preisen für ein neues Tuch!

Markise reinigen - Markisen Pflegetipps vom Hersteller
4.2 (84%) 45 vote[s]