Markise reinigen – Markisen Pflegetipps vom Hersteller

Markise reinigen - Die richtige Markisen Pflege
Markise reinigen – Die richtige Markisen Pflege

Eine neue Markise sieht nicht nur sehr dekorativ aus, sie schützt natürlich auch vor der Sonne. Allerdings ist sie auch der Witterung ausgesetzt und bei falscher Pflege, haben Sie leider nicht sehr lange Freude mit Ihrer Markise. Natürlich kommt es immer auf die Bespannung und den Stoff an. Je hochwertiger die Markise ist, desto weniger Arbeit haben Sie damit. Wann dabei eine Reinigung nötig ist, hängt somit nicht nur vom Stoff bzw. Tuch ab, auch die Witterung und die Bauweise sind maßgeblich dafür. In der Regel sind unsere Markisen wasser- und schmutzabweisend, dennoch kann es immer wieder vorkommen, dass Vögel, Insekten oder auch Staub die Markise verunreinigen.

Vorbeugen gegen Moos und Schimmel

Wenn sich Blütenstaub, Laubreste und Staubpartikel in der Luft vermischen und Feuchtigkeit hinzukommt, ist dies eine perfekte Bedingung für Pilzbildung. Daher sollten Sie die Markise regelmäßig vom Staub befreien und erst dann einfahren, wenn sie trocken ist. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie die Markise winterfest machen und noch einmal eine Reinigung für den Winter durchführen.

Markisen Pflegetipps

  • • Entfernen von Staub: Um die Markise von Staub zu reinigen, reicht es, wenn Sie diese mit einer trockenen Bürste oder einem weichen Tuch abbürsten oder abreiben.
  • • Grüne Flecken/Verfärbungen: Grüne Flecken oder Verfärbungen können mit einem weichen Tuch oder einer weichen Bürste mit Seifenlauge oder unter Verwendung von Flüssigshampoo auch nass gereinigt werden. Wichtig: Bitte die Markise hinterher gut abspülen und nur im trockenen Zustand einfahren.
  • • Fett und Öl: Diese Flecken können problemlos mit einem weichen Tuch und Waschbenzin gereinigt werden.

Natürlich gibt es auch noch Spezial-Produkte, mit denen intensive Verschmutzungen und hartnäckige Verunreinigungen entfernt werden können. Doch auch hier gilt mit Vorsicht an die Sache zu gehen, da die pulverbeschichteten Gestelle nicht mit den Spezial-Reinigern in Berührung kommen dürfen. Außerdem sollten Sie beachten, dass bei der Nassreinigung der Imprägnierschutz verloren geht.

Die Markise winterfest machen

Natürlich müssen Sie die Markise nicht abmontieren, um sie vor dem Kälteeinbruch zu schützen. Wichtig ist allerdings, dass Sie die Markise noch einmal richtig von Staub und Schmutz befreien, trocknen lassen, einfahren und mit einer Plane schützen. Und bitte nicht vergessen, dass die Markise nicht im feuchten Zustand eingefahren wird, da sich sonst über die Wintermonate Schimmel bilden kann!

Es hilft nur noch der Tuchwechsel

Ist die Markise unansehnlich oder schon alt, hilft manchmal auch nur noch, das Tuch zu wechseln. Doch auch dies ist kein Problem, denn wir halten für Sie knapp 200 verschiedene Farben und Design bereit, damit auch Sie das perfekte Tuch für Ihre Markise finden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne! Hier geht es zu den Preisen für ein neues Tuch!

Merken